Blühende Orchideenwiese 2017
Hammerweiher Wiesen 2017
Siebenstern im Torfmoos.JPG
Landschaftspflege im Steinacher Moos 2016
Sonnenuntergang Herbst.JPG
Ökokonto Dachsberg 2016
IMG_1378.JPG

Beratung zum Vertragsnaturschutzprogramm

Das Vertragsnaturschutzprogramm ist ein wichtiges Instrument der Naturschutzpolitik der bayerischen Staatsregierung. Es soll Landwirte bei der schonenden Bewirtschaftung ökologisch wertvolle Lebensräume unterstützen und den Mehraufwand oder Ertragsverzicht finanziell ausgleichen. Ziel dabei ist der Schutz heimischer Lebensräume, die Umsetzung der Bayerischen Biodiversitätsstrategie und der Aufbau des europäischen Schutzgebietsnetzes Natura 2000. Der Schwerpunkt liegt auf der extensiven Nutzung von arten- und blütenreichen Wiesen und Weiden. Aber auch die Pflege und Bewirtschaftung von Streuobstwiesen, Gewässerrandstreifen, Äckern und Teichen können unterstützt werden.

Die Antragsstellung endet jährlich Mitte Februar. Es empfiehlt sich aber schon im Vorjahr Kontakt mit der zuständigen unteren Naturschutzbehörde oder dem LPV aufzunehmen! So können die Ortseinsichten noch in den Sommermonaten stattfinden, in denen die vorkommenden Arten am besten zu erkennen sind. Somit können genau abgestimmte Pflegevorschläge erstellt werden, die für Fläche und Eigentümer gleichermaßen passen!

 

  

   Was bieten wir an?


    - kostenlose unverbindliche Vor-Ort-Beratung

    - Unterstützung bei der Antragstellung

    

 

 

 

Die VNP-Beratung wird gemäß der Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinien (LNPR) gefördert durch die Regierung von Niederbayern aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz.

 

Weitere Infos:

Maßnahmenübersicht des Bayerischen VNP 2018

Informationen durch die Regierung von Niederbayern